Was versteht der Fußspezialist unter einer Metatarsalgie?

Definition

Als Metatarsalgie werden Schmerzen unter dem zentralen Vorfuß bezeichnet. Somit können verschiedene Erkrankungen zum klinischen Bild einer Metatarsalgie führen. Meist wird weiter unterschieden, ob eine Störung der Biomechnik der Zehengrundgelenke als Ursache vorliegt, oder ob andere Veränderungen, wie z.B. Tumoren, Frakturen (=Knochenbruch), eine Nervenirritation oder einen  Infektion Ursache der Beschwerden ist. Erste Gruppe wird als biomechanischen Metatarsalgie bezeichnet, letztere als sturkturelle Metatarsalgie.

Die Behandlung richtet sich in jedem Fall nach der zugrundeliegenden Ursache, die zunächst identifiziert werden muss.

Konservative Behandlung (Behandlung ohne Operation)

Die konservative Behandlung besteht zunächst aus einer Versorgung mit einer entlastenden Einlage.

Operative Behandlung

Richtet sich nach der zugrungeliegenden Ursache!

Fazit

Metatarsalgie beschreibt ein Beschwerdebild, das verschiedene Ursachen haben kann. Die Behandlung richtet sich nach zugrundeliegenden Ursache.