Fußblock

Durch Blockade der Nerven des Fußes mit einem örtlichen Betäubungsmittel sind kleinere Operation ohne Narkose möglich.

Postoperative Thrombose

Eine Thrombose ist eine Blutgerinnsel innerhalb eines Blutgefäßes.

PT Gehstützen

Wenn in den ersten Wochen nach einer Operation, die untere Extremität, z.B. der Fuß, nur eingeschränkt belastet werden darf, ist eine Entlastung durch Gehstützen erforderlich.

OSG Training

Ein Training der aktiven Stabilisatoren und der neuromuskulären Koordination ist bei einer Instabilität oder einem Instabilitätsgefühlt des Sprunggelenks sinnvoll.

Vacoped-Orthese

Eine Vacoped-Orthese ist eine stiefelartige (Unterschenkel-) Orthese die von der Firma OPED hergestellt und vertrieben wird. Das besondere ist die Vacuum-Polsterung.

Sprunggelenkfraktur

Unter einer Fraktur versteht man den Bruch eines Knochens. Am menschlichen Sprunggelenk sind das Schienbein (Tibia) und das Wadenbein (Fibula) beteiligt.

Unterschenkelcast

Nach komplexen operativen Korrekturen des Fußes wird der Unterschenkel in einem Soft-Cast ruhiggestellt.

OSG Bänderriss

Das obere Sprunggelenk wird durch Bänder in seiner Beweglichkeit geführt.

Metatarsalgie – Plantare Platte

Die Gelenkkapsel der Zehengrundgelenke ist im unteren (Fußsohlennahen Anteil) in ihrer Stabilität durch bindegwebigen Knorple verstärkt (Fibrocartilago).

OP TPD spätes Stadium flexible Deformität

Eine gelenkerhaltende Korrektur eines ausgeprägten „Erworbenen Plattfußes des Erwachsene“ ist durch Kombination mehrerer Teilschritt in einer Operation möglich.