Unsere Themengebiete und Beiträge

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht zu unseren Beiträgen und Themengebieten. Mehr als 100 wissenschaftlich geprüfte Artikel geben Ihnen praxisnah und verständlich Informationen rund um die Fußgesundheit. Sollte einmal ein Thema fehlen, oder Sie eine Verbesserung vorschlagen möchten, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Bitte wählen Sie:

Hallux valgus – beidseitige Operation

Zahlreiche Fehlstellung des Vorfußes können sich zeitgleich an beiden Füßen entwickeln. Ist eine operative Korrektur erforderlich, stellt sich die Frage, ob diese Korrektur auch simultan bilateral in einer Narkose durchgeführt werden kann.
15. Januar 2020/von Videmi
Vorfußentlastungsschuh

Verbandsschuh nach Operation des Fußes

Nach einer Operation muss die Operationswunde durch einen Verband abgedeckt werden, wodurch der Fuß nicht mehr in einen normalen Schuh passt.
15. Januar 2020/von Videmi

OSG-Arthrodese

Die Versteifung des oberen Sprunggelenks ist ein sicheres und gut etabliertes Operationsverfahren, welches bei fortgeschrittenem Verschleiß durchgeführt werden kann.
17. September 2019/von Videmi

Youngswick-Operation

Die Youngswick-Operation ist eine Modifikation einer Chevron-Osteotomie des ersten Mittelfußknochens. Durch die zusätzliche Entnahme wird gezielt eine Verkürzung und Verlagerung des ersten Mittelfußköpfchens erreicht.
17. September 2019/von Videmi

Moberg-Operation

Die keilförmige Korrekturosteotomie des Grundgliedes der Großzehe wird nach ihrem Inaugurator Erik Moberg auch als Moberg-Osteotomie bezeichnet.
17. September 2019/von Videmi
Röntgenbild Talonaviculargelenk

Talonavicular-Arthrodese

Eine Arthrodese (Versteifung) des Talonaviculargelenks ist eine etablierte Routineoperation bei fortgeschrittenem Verschleiß des Subtalargelenks. Nach einer Arthrodese kann der Fuß für ca. 5-6 Wochen in einer Vacoped-Orthese nicht belastet werden.
17. September 2019/von Videmi

Subtalare Arthrodese

Eine Arthrodese (Versteifung) des Subtalargelenks ist eine etablierte Routineoperation bei fortgeschrittenem Verschleiß des Subtalargelenks. Nach einer Arthrodese kann der Fuß für ca. 6 Wochen nicht belastet werden.
20. August 2019/von Videmi

Double-Arthrodese

Unter einer Double-Arthrodese wird in aller Regel eine Versteifung des Talonavikulargelenks und des Subtalargelenks in Kombination miteinander verstanden.
18. August 2019/von Videmi

Achillessehnenruptur

Eine gerissene Achillessehne sollte auf jeden Fall umgehend ärztlich behandelt werden. Je nach Alter des Patienten, sonstiger Erkrankungen und körperlichem Aktivitätsniveau wird entweder eine operative Rekonstruktion der Achillessehne oder eine konservative Behandlung durchführen.
18. August 2019/von Videmi

Triple-Arthrodese

Bei einer Triple-Arthrodese werden alle 3 Teilgelenken des unteren Sprunggelenks miteinander versteift.
5. Juni 2019/von Videmi
Mehr laden